visuelle kommunikation weißensee
Jobangebot: Hamburger Bahnhof, Mitarbeiter*in für Kunstprojekt

 

**Museum & Service Betriebsgesellschaft der Staatlichen Museen zu Berlin mbH sucht für ein Projekt der Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin Mitarbeiter (m/w) für längeres Kunstprojekt
**
Vom 24. Februar bis 3. September 2017 präsentiert der Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin die Installation und Gruppenperformance

„The Probable Trust Registry: The Rules of the Game #1-3“ von Adrian Piper.

Das Werk verhandelt auf dialogische Weise, wie Vertrauen gebildet wird und zielt damit auf die Grundlagen zwischenmenschlicher Beziehungen ab. Denn es bietet den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, einen schriftlichen Vertrag mit sich selbst abzuschließen. Darin verpflichtet sich jeder Einzelne freiwillig dazu, das eigene Handeln fortan an ethischen Eigenschaften, wie Ehrlichkeit oder Unbestechlichkeit auszurichten.

Im Ausstellungsraum verteilt stehen drei Tresen mit jeweils einem Mitarbeiter/einer Mitarbeiterin, die den Besuchern als Ansprechpartner dienen und bei denen sie diesen Vertrag abschließen können. Hierfür sucht der Hamburger Bahnhof geeignetes Personal, das für die Dauer der Präsentation angestellt wird. Die Arbeitszeiten liegen in den Öffnungszeiten des Museums (Mo-Mi, Fr 10-18 Uhr; Do 10-20 Uhr; Sa & So 11-18 Uhr), die in zwei täglichen Schichten gegliedert sind. Einsatzort ist der Hamburger Bahnhof, Invalidenstraße 50-51, 10557 Berlin-Moabit.
Unsere Anforderungen:
Kommunikative Fähigkeiten in englischer und deutscher Sprache
Interesse an zeitgenössischer Kunst sowie an politischen, philosophischen, soziologischen oder juristischen Fragen
EDV-Kenntnisse
Wir bieten:
Sozialversicherungspflichtiger Arbeitsvertrag für die Dauer von maximal 6 Monaten Mitarbeit bei einem künstlerisch anspruchsvollen Projekt an einem renommierten Museum
Bei Interesse schicken Sie bitte ein Vorstellungsschreiben samt Lichtbild und Kurzlebenslauf per E-Mail an folgende Adresse: jobs@adrianpiperinberlin.de Bewerbungsschluss: 16. Januar 2017
Bei Rückfragen zum Projekt oder zur Tätigkeit wenden Sie sich bitte an Dr. Sven Beckstette, Tel. 030-39 78 34 19, Sophie Mattheus, Tel. 030-26 39 48 81 220 oder jobs@adrianpiperinberlin.de.
www.freunde-der-nationalgalerie.de
www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/hamburger-bahnhof/home.html
www.adrianpiper.com