visuelle kommunikation weißensee
Leipziger Buchmesse: So many books, so little time
Die Studierenden des Zweiten Studienjahres Visuelle Kommunikation haben betreut von Prof. Stefan Koppelkamm einen Entwurf für den Messestand der weißensee kunsthochschule berlin auf der Leipziger Buchmesse realisiert und den Aufbau organisiert. Entstanden ist eine Turm- und Tischlandschaft aus weißen Kartons, die sich einfach transportieren lässt und die Raum für über 30 besondere Büchern aus Weißensee bietet. Zu entdecken gibt es Abschlussarbeiten, Semesterprojekte und Bücher aus allen Fachbereichen mit Titeln wie „Things I thought in Berlin“, „761 störende Objekte“ oder „Marzahn neu sortiert“ Die Themen der Bücher sind vielschichtig und spiegeln die breit gestreuten Interessen der Studierenden und Absolventen sowie der an der Kunsthochschulen angebotenen Projekte wieder: Neben Reiseerfahrungen in andere Länder und Städte (Russland, Kuba, Palermo, … ), sind es künstlerische Reflektionen der unmittelbaren Umgebung oder der eigenen Wahrnehmung, dokumentarische Orts-Untersuchungen und Sprach- und Bildexperimente. 23. – 26. März 2017, geöffnet von 10.00 - 18.00 Buchmesse Leipzig, Halle 3, Zwischen Bereich G und H
Entwurf Messestand